Camillo Torrone

2000

Anfang der 2000er veröffentlichte Klaus Heid unter dem Pseudonym Camillo Torrone Texte zur Kunst.
Eine Textsammlung mit dem Titel ARTVICTIMS CHRONICLE präsentierte er in der Förderkoje Berlin und auf betacity.de.
Camillo Torrone ist bis heute ein kritischer Beobachter kultureller und politischer Entwicklungen und auf Twitter aktiv.